Header Image - Nudie Jeans – Geschichte einer Marke

Nudie Jeans – Geschichte einer Marke

Im Jahr 2001 gründete Maria Erixon das schwedische Jeans Label Nudie Jeans. Innerhalb kurzer Zeit wurden Nudie Jeans in Schweden und im Ausland zu einer der bekanntesten Marken auf diesem Sektor.

Die Philosophie der Marke beruht auf einem schnörkellosen Design, das sich über gängige Trends hinwegsetzt. Der grosse Erfolg, der auf diesen Markenwerten beruht, widerspiegelt die nackte Wahrheit zum Thema Denim. Er ist ein Beweis dafür, dass das Thema Jeans wesentlich näher am Ursprünglichen und Unverfälschten liegt als im Bereich von Fashion und Trends.


Diese wichtige Erkenntnis widerspiegelt sich in der gesamten Kollektion von Nudie Jeans. Die für Nudie tätigen Designer werden kontinuierlich zu innovativen und interessanten Washes und Schnitten inspiriert. Dieser Einfluss des Ursprünglichen zeigt sich auch in jenen Kollektionen, die aus anderen Materialien als Denim angefertigt werden. Die Kollektion von Nudie präsentiert sich gerne im lässigen Understatement oder im Second-Hand Stil. Diese Philosophie umfasst die gesamte Kollektion von Nudies einschliesslich Shirts, Jacken, Kapuzenpullis, die typischen Tees und hochwertige Accessoires.

Der Schlüssel für den Erfolg der Kollektion von Nudie Jeans ist die Qualität der Bekleidung, die in Italien und Portugal gefertigt wird. Ein weiterer Erfolgsschlüssel sind die typischen Markenzeichen der hochwertigen Bekleidung. Dazu zählen die orangefarbene Ziernaht auf den Gesässtaschen der Jeans und lustige Modellbezeichnungen wie Thin Finn, Slim Jim oder Grim Tim.

Ein weiteres interessantes Detail ist die spezielle Absatzpolitik des Unternehmens. Es baut seine Strategie auf der Erkenntnis auf, dass echte Liebhaber von Denim ein Produkt bevorzugt selbst testen. So setzt Nudie kommerzielle Werbung nur mit grösster Vorsicht ein und vertraut auf die wesentlich erfolgreichere Weiterempfehlung in Form von Mund-zu-Mund-Propaganda.

Unbedingt erwähnenswert ist das soziale Engagement von Nudie. Seit der Unternehmensgründung im Jahre 2001 unterstützt Nudie Amnesty International, indem es den Reinertrag des Verkaufs von T-Shirts zur Gänze an Amnesty abgibt. Durch diese Massnahmen konnte Nudie bisher mehr als 300.000 Euro an Amnesty International überweisen.

Weitersagen
Erzählen Sie Ihren Freunden und Ihrem sozialen Netzwerk, was Sie auf JEANS.CH finden.