Header Image - Geschichte der G-Star Midge Jeans

Geschichte der G-Star Midge Jeans

G-Star ist Streetware für alle, die es jung, sportiv und frech mögen. Das niederländische Modeunternehmen wurde im Jahr 1989 unter dem Namen Gapstar gegründet. Es ist wegen seiner bahnbrechenden Designs, wie beispielsweise der G-Star Midge Jeans, weltweit beliebt. Seit 1993 heisst das Unternehmen G-Star.

Die G-Star Midge Jeans

Einer der Hauptgründe des grossen Erfolgs von G-Star sicherlich die auffällig designten Jeans, die vor allem bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen hohen Anklang finden. Ihr Erschaffer ist der französische Designer Pierre Morisset, der zuvor für Lee, Wrangler und Esprit gearbeitet hat. Er ist seit 1994 Chefdesigner bei G-Star, nachdem er vorher drei Jahre lang die jeweiligen Winter- und Sommerkollektionen kreiert hat.
Bei der G-Star Midge handelt es sich um eine superschmale Jeans, die ebenfalls mit ihrem coolen Design besticht. Der Coin Pocket mit Zipper ist hierbei, dank der markanten Zuglasche, das Highlight des Styles. Besonders raffiniert ist das Label-Patch am hinteren Bund, das ausserdem als Minitasche dient.

G-Star und die Umwelt

G-Star ist nicht nur ein Hersteller hervorragender Jeans, wie beispielsweise der G-Star Midge Jeans. Das Unternehmen arbeitet seit 2009 auch eng mit Greenpeace zusammen. Das erklärte Ziel von G-Star ist, dass ihre Produkte einen Giftstoffanteil von 0,00 Prozent haben.

Weitersagen
Erzählen Sie Ihren Freunden und Ihrem sozialen Netzwerk, was Sie auf JEANS.CH finden.