Header Image - Paris, je t’aime

Paris, je t’aime

Es freute mich ungemein, als ich neulich am Zürcher Hauptbahnhof, in einen ganz besonders schnellen Zug einsteigen durfte. Mit dem TGV nach Paris! Endlich war es wieder einmal soweit. Schon in vier Stunden würden wir am Gare de Lyon eintreffen und uns in das Pariser Gewusel stürzen.

mehr lesen

Weitersagen
Erzählen Sie Ihren Freunden und Ihrem sozialen Netzwerk, was Sie auf JEANS.CH finden.
Header Image - Let the sunshine in!

Let the sunshine in!

Es ist soweit liebe Jeansfreunde, nach einem letzten, stürmischen Aufbegehren des Winters, hat ER sich endlich durchgesetzt: Der Frühling ist zurück! Und wir jauchzen laut: Der Lenz ist da! Oder so ähnlich.

Dass es nun doch so schnell, so schön warm wird, hat uns alle ein bisschen überrascht. Umso mehr feiern wir nun den Frühling und die Frühlings-Trends 2015, in denen auch die Jeans eine zentrale Rolle spielt.

mehr lesen

Weitersagen
Erzählen Sie Ihren Freunden und Ihrem sozialen Netzwerk, was Sie auf JEANS.CH finden.
Header Image - Die Jeans des kleinen Prinzen

Die Jeans des kleinen Prinzen

Wie fast jeder Stadtzürcher lebe ich in einer mittelgrossen Siedlung am Stadtrand. Ich liebe diese Siedlung sehr. Nicht nur weil sie zentral liegt, und man bei Bedarf nach einem kurzen Spaziergang mitten in der City ist. Es ist die Siedlung selbst und ihre Bewohner, die mir ein Gefühl von Zuhause geben.

mehr lesen

Weitersagen
Erzählen Sie Ihren Freunden und Ihrem sozialen Netzwerk, was Sie auf JEANS.CH finden.
Header Image - Im Namen der Jeans

Im Namen der Jeans

Das Jahr ist beinahe vorbei, liebe Leser, doch es bleibt noch genug Zeit um eine neue Lieblingsjeans zu küren.

Die Queen der Jeans, eine Replay Luz in elegantem Dunkelgrau, besticht durch ausgefallene Ziernähte und perfekte Passform.

Wie wertig sie ist, zeigte sich bereits als ich sie kurz vor Weihnachten zum ersten Mal ins Zürcher Niederdorf ausführte und mit meinen Freundinnen durch die festlich beleuchteten Gassen schlenderte. Wie jedes Jahr hielten wir unsere kleine Vorweihnachtsfeier und wie jedes Jahr hatten wir keinen Tisch reserviert.

mehr lesen

Weitersagen
Erzählen Sie Ihren Freunden und Ihrem sozialen Netzwerk, was Sie auf JEANS.CH finden.
Header Image - Falsche Entscheidung

Falsche Entscheidung

Beginnt man zweifarbige Socken zu tragen und verlängert sich die Zeit für die „Was-soll-ich-anziehen-Frage“ merklich, so sind dies untrügliche Anzeichen dafür, dass es Zeit ist zu waschen.

Gesagt, getan ich schnappte mir also den Wäschekorb und sammelte die in der ganzen Wohnung verstreuten Socken, Pullis und Shirts ein, ebenso wie den Rest an Sommerkleider, die im Keller verstaut werden sollten. Unter ihnen auch eine wunderschöne, feine, beige Sommerjeans.

mehr lesen

Weitersagen
Erzählen Sie Ihren Freunden und Ihrem sozialen Netzwerk, was Sie auf JEANS.CH finden.
Header Image - Die Zeit der Umstellung

Die Zeit der Umstellung

Es ist wieder soweit, liebe Leser, seit dem 27. Oktober herrscht offiziell die Winterzeit. Wenn der Winter etwas Gutes hat, so ist es die Stunde mehr, die er uns schenkt. Ich freue mich jeweils wie ein Kind über diese Stunde „mehr“. Meistens lasse ich eine Uhr im Haushalt weiter auf Sommerzeit laufen, um mich dann beim Draufblicken kurz zu erschrecken, bevor ich erleichtert feststelle, dass die Uhr eine Stunde vorläuft. Ein herrliches Spiel, das ich sehr geniesse.

mehr lesen

Weitersagen
Erzählen Sie Ihren Freunden und Ihrem sozialen Netzwerk, was Sie auf JEANS.CH finden.
Header Image - Früher

Früher

In letzter Zeit ertappe ich mich immer wieder dabei, wie ich Sätze mit „Früher“ beginne. Das beunruhigt mich, ist es doch ein untrügliches Anzeichen für mein fortschreitendes Alter. Früher sagte ich nicht so viel „Früher“. Wo ist sie denn so schnell hin, die Zeit? Ich dachte ich werde nie alt. Wieso hat uns früher niemand gesagt, dass die Zeit schneller und schneller vergeht – je älter man wird?

mehr lesen

Weitersagen
Erzählen Sie Ihren Freunden und Ihrem sozialen Netzwerk, was Sie auf JEANS.CH finden.
Header Image - Gekommen um zu bleiben

Gekommen um zu bleiben

Ich weiss nicht mehr genau, an welchem Tag es war, jedenfalls bin ich morgens aufgestanden – und er war weg! Es war, als ob er nie dagewesen wäre, keine Spur von ihm, dabei fühlte ich ihn noch ganz deutlich auf meiner Haut.

Es ist nicht so, dass es für sein Verschwinden zuvor keine Anzeichen gegeben hätte. Die letzten Tage, die wir zusammen verbracht hatten, bemerkte ich sein immer grösser werdendes Zögern, sein jeweils zeitiges Aufbrechen, ja er wirkte irgendwie…müde, kraftlos.

mehr lesen

Weitersagen
Erzählen Sie Ihren Freunden und Ihrem sozialen Netzwerk, was Sie auf JEANS.CH finden.
Header Image - Please mind the gap

Please mind the gap

Warum nicht einmal die Sommerferien in der Stadt verbringen? Mein Bedarf an Strand und Palmen ist zurzeit absolut gedeckt, es ist die Grossstadt die mich ruft…

Also packte ich für einmal nicht Bikini und Sonnecreme, sondern Mantel und Schirm in den Koffer, und landete vor einigen Tagen am Gatwick Airport, um für die nächsten Wochen beautiful London zu erkunden.

London, ein Mekka für Fashionistas und Trendhungrige, immer wieder überwältigend, schillernd, geheimnisvoll und mitreissend – meine Freude war riesig!

mehr lesen

Weitersagen
Erzählen Sie Ihren Freunden und Ihrem sozialen Netzwerk, was Sie auf JEANS.CH finden.
Header Image - Von Kühen, Jeans und den Bergen

Von Kühen, Jeans und den Bergen

„Ding, ding, ding, ding“, klimpert´s um meine Ohren. „Ich klinge wie eine Kuh.“, denke ich, und fasse mir kurz an meine grossen, schweren Kupfer Ohrringe, während ich zur Busstation laufe.

Ich klinge wie die Kuh oben auf dem Gotthard, dem heiligen, den wir vor ein paar Tagen erst überquert haben. Fast ganz oben, haben wir kurz angehalten, ein Päuschen eingelegt, wir und die Natur, ganz allein. Und die Kuh. Sie sass einige Meter von uns entfernt im Gras, kaute, klingelte und betrachtete uns mit kuhlem Blick.

mehr lesen

Weitersagen
Erzählen Sie Ihren Freunden und Ihrem sozialen Netzwerk, was Sie auf JEANS.CH finden.