Header Image - Der Styling-Guide für weisse Jeans

Der Styling-Guide für weisse Jeans

Weisse Jeans kombinieren muss gekonnt sein. Bunte Hosen erfordern ein Auge für die richtigen Farbkombinationen. Anderweitig droht die Gefahr, dass der gefürchtete Mallotze-Look entsteht, mit dem nun wirklich niemand hausieren gehen sollte. Die weisse Jeans hat bewegte Zeiten hinter sich. Diese wurde viel zu oft von solariumgebräunten Sternchen der Popszene getragen, wodurch sie in Verruf geriet. Weiss ist jedoch immer noch die Farbe des Sommers, weshalb die weisse Jeans eine unserer absoluten Lieblingskleidungsstücke ist.

Weiss und Schwarz kombinieren – oder doch lieber Weiss mit Weiss?

Weiss und Schwarz lassen sich ganz hervorragend kombinieren. Kein Wunder: Gegensätze ziehen sich schliesslich an. Eine weisse Jeans kann optimal mit einem schwarzen T-Shirt kombiniert werden. Ausgewaschene schwarze T-Shirts, Slogan-Shirts oder Tierprints eignen sich perfekt als Oberteil. Schwarze Oberteile mit viel Glitzer hingegen nicht: Achtung – Barbie-Alarm! Wer einen schickeren Look verwirklichen möchte, sollte auf ein schwarzes Oberteil aus Seide zurückgreifen. Dazu eignet sich ein modischer Blazer, der das Outfit abrundet. Schmale Varianten aus hochwertigem Stoff lassen einen Materialmix entstehen, der elegante Akzente setzt und zu einem absoluten Highlight wird. Wer den Sommer-Look komplettieren möchte, sollte die weisse Jeans mit einem weissen Oberteil kombinieren. Die modische Farbkombination lässt ein perfektes Outfit fürs erste Date entstehen und vermittelt eine gute Figur beim Weintrinken. Im Büro lässt sich die uniforme Farbgebung insbesondere als Jeans-Hemd-Kombination verwirklichen. Je nach Geschmack und Outfit kann die Kombination durch schwarze Sandalen oder Stiefel kontrastreich in Szene gesetzt werden.

Weiss mit Strick: Urbaner Style und gesellige Lässigkeit

Weisse Jeans eignen sich perfekt für die ersten Frühlingstage, in denen wärmende Sonnenstrahlen hervorkommen und durch kühle Abende am Lagerfeuer abgerundet werden. Eine schmal geschnittene weisse Jeans lässt sich am Abend perfekt mit einem Strickpullover kombinieren. Den Kombinationsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt: Strickpullover sehen immer gut aus. Diese halten den Oberkörper warm und vermitteln ein flauschiges Flair. Der Strickpullover sollte strukturiert oder weitmaschig gestrickt sein. Neutrale Parbpaletten wie Hellgrau oder Sand geben ein besonders gutes Bild ab. Farbgebungen in Schwarz, Anthrazit und Navy sollten hingegen tunlichst gemieden werden!

Weitersagen
Erzählen Sie Ihren Freunden und Ihrem sozialen Netzwerk, was Sie auf JEANS.CH finden.