JEANS.CH BLOG – Pharrell Williams präsentiert „RAW FOR THE OCEANS“

G-Star ist eines der Unternehmen, das stark in die Zukunft investiert und nachhaltige Lösungen für seinen Bereich anbietet. Denn Nachhaltigkeit ist für G-Star der Erfolg für die Zukunft. Aus diesem Grund hat das aus den Niederlanden stammende Unternehmen auch ein neues Projekt mit Pharrell Williams und dessen Bionic Yarn Label gestartet. Der Sänger des Hits „Get Lucky“ verkündete die Zusammenarbeit bei einer Veranstaltung im Rahmen der New York Fashion Week und er ist von diesem Projekt absolut begeistert. Williams wollte schon seit längerer Zeit einmal hinter die Kulissen der Modebranche schauen und sich hier etablieren, aber dieses ökologische Projekt war das einzige, was er für sinnvoll hielt, sich dafür zu engagieren. Pharrell Williams ist kein Umweltaktivist oder ähnliches, er möchte nur seinen kleinen bescheidenen Beitrag leisten, um die Umwelt zu schützen und die Zukunft ein klein wenig mitzugestalten, so dass das Leben auf der Erde auch demnächst noch möglich ist. Mit einer sauberen Umwelt und einer sauberen Luft und sauberen Ozeanen. Unter dem Namen RAW for the oceans stellt die Kooperation dieser beiden Label jetzt Denim-Jeans her, deren Hauptbestandteile aus dem Meer kommen, nämlich aus dort entsorgten Plastikflaschen, die hierfür speziell recycelt werden. Aus den Flaschen werden im Recyclingverfahren Nylonfäden hergestellt.


Realisiert wurde dieses ehrgeizige und richtungsweisende Projekt von Vortex. Vortex ist eine Organisation, in der Künstler, Architekten und Designer aus aller Welt zusammenarbeiten, um die Gefahr durch Kunstoffverschmutzung in den Griff zu kriegen. Hierfür schaffen diese Personen ökologische Vorschläge für Unternehmen, wie diese nachhaltige und dennoch wirtschaftliche Lösungen durch das Recycling von Plastikmüll aus dem Meer realisieren können. Vortex arbeitet dabei ohne Gewinnabsichten.

Pharrell Williams begrüsst die Zusammenarbeit mit G-Star Raw, da hier eine Lösung für die Zukunft geschaffen wird, die alle bisherigen Grenzen der Mode und speziell der Jeans einfach in den Schatten stellt. G-Star RAW und er wollen auf das Umweltbewusstsein hinweisen und dieses auch in den Köpfen der Menschen erhöhen. Sein eigenes Unternehmen zielt darauf ab, perfekte Denim-Lösungen zu präsentieren und mit G-Star Raw ist dieses Unterfangen kein Hexenwerk, denn in jedem Schrank der Welt finden sich Jeans.

Ähnlich wie Pharrell Williams sieht auch G-Star die Zusammenarbeit. Innovationen haben das Unternehmen angetrieben und zu dem gemacht, was es heute ist. Und durch die Kooperation hat man nun die Möglichkeit, einen Schritt weiter zu gehen und ein grosses globales Problem durch die Zusammenarbeit mit Pharrel Williams‘ Bionic Yarn in den Griff zu bekommen.

Die neue Kollektion wird in ausgewählten G-Star RAW Shops und in Online-Shops ab Mitte August erhältlich sein.

Weitersagen
Erzählen Sie Ihren Freunden und Ihrem sozialen Netzwerk, was Sie auf JEANS.CH finden.