Header Image - Jegging Fit – der gelungene Spagat

Jegging Fit – der gelungene Spagat

Beim Begriff Jegging streiten sich die Geister. Wir streiten uns nicht und wagen lieber den gekonnten Spagat zwischen Jeans und Leggings. Denn genau das ist es, was eine Jeggings ausmacht. Für den figurbetonten Kleidungsstil bieten die Leggings in der Jeansoptik den modernen Hingucker, der allerdings nur bei schlanken Mädchen und Frauen so richtig ankommen dürfte. Betont eng vom Bund bis hinunter zum Knöchel liegen die Jeggings hautnah an und nehmen jede Kurve locker mit.

 

Das wahre Stretchgefühl

Wenn auch Sie einen flotten Spagat im sprichwörtlichen Sinn hinlegen wollen, sind Sie mit den Jeans im Jeggings Fit Style gut beraten. Meist werden die knallengen Hosen aus einem Baumwollmischgewebe mit einem hohen Anteil dehnfähiger Fasern hergestellt. Daraus resultiert dann auch das auffällig angenehme Stretchgefühl. Ein unkontrolliertes „Abhängen“ der engen Hosen in Jeansoptik ist somit auch nach mehrmaligem Tragen und grösseren Beanspruchungen kaum zu erwarten.

 

Sportlicher Auftritt für viele Gelegenheiten

Der Vorteil der Jeans im Jeggings Schnitt liegt wohl in der Vielfalt der Tragegelegenheiten. In der Freizeit passen die hautengen Jeans überall dorthin, wo aktive und sportliche Damen unterwegs sind. Wer statt Kleidchen oder Rock lieber doch Hose trägt, kann sich mit den figurbetonenden Beinkleidern sogar in der Disko sehen und bewundern lassen. Bevorzugt tragen Sie Jeggings in der relaxten Freizeit, zum Stadtbummel oder einfach nur so. Nicht passend sind die Jeans im auffällig engen Schnitt im Business oder zu feierlichen Anlässen. Dann ist der Spagat zwischen Leggings und Jeans wahrscheinlich doch zu gewagt.

Übrigens: Wer meint, dass Jeggings nur was für junge Mädchen und Frauen sind, der irrt. Selbst Damen im mittleren Alter tragen die trendigen Jeans immer wieder gern, sofern Figur und Aktivitätsstatus das zulassen.

Weitersagen
Erzählen Sie Ihren Freunden und Ihrem sozialen Netzwerk, was Sie auf JEANS.CH finden.